Männerchor Constantia Weingartsgasse von 1887 e.V.

Wappen des MC Constantia
  Männerchor Constantia Weingartsgasse von 1887 e.V. Deutscher ChorverbandMitglied im
Deutschen
Chorverband
 
Startseite
Konzerte, Veranstaltungen
vereinsinterne
 Termine, Proben
Schnupperprobe
 gefällig ?
unsere Freunde
 im Internet
die Mitglieder
 und Sänger
aus dem
 Vereinsleben
unsere
 Schallplatten, CDs
der Chor
 in der Presse
So finden
 Sie uns
Impressum,
 Anschriften

Der Chor in der Presse ...

26. Mai 2003
Kölnische Rundschau

Ordensträger mit viel Taktgefühl

LOHMAR. Gestern wurde im Siegburger Kreishaus ein Mann ausgezeichnet, dessen Verdienste sich wahrlich hören lassen können. Der Chorleiter Karl-Josef Kappes aus Lohmar-Krahwinkel hat das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen.

  Kappes, der von September 1976 bis November 1985 Kreischorleiter des Sängerkreises Rhein-Sieg war, hat sich als Dirigent mehrerer Männerchöre einen Namen gemacht. Seit 40 Jahren gibt er den Takt beim Liederkranz Birk an, seit mehr als 30 Jahren leitet er den MGV Constantia Weingartsgasse (Hennef), und über 20 Jahre hat er den Werkchor der Firma Walterscheid betreut. Hauptberuflich ist der examinierte Kapellmeister, der eine umfassende Ausbildung in Kirchenmusik, Waldhorn, Musiktheorie und Orchesterleitung genossen hat, Organist und Leiter des Pfarrchores an St. Johannes Enthauptung in Lohmar.
  Kappes habe einen großen Beitrag zur Entwicklung des musikalischen Lebens im Rhein-Sieg-Kreis geleistet, stellte Landrat Frithjof Kühn bei der Ordensverleihung fest. Sein Erfolg spiegele sich in Konzertreisen im In- und Ausland, in der Produktion von Tonträgern und vor allem im Applaus und in der Begeisterung des Publikums. Der 62-Jährige habe die Begabung, andere Menschen dauerhaft zu Höchstleistungen anzuspornen. Dazu gehöre neben der musikalischen Schulung auch menschliches Taktgefühl.

Selbstredend wurde zu Ehren des neuen Ordensträgers auch gesungen. Abordnungen aus allen Kappes-Chören formierten sich im Kreishaus zum Ständchen für einen herausragenden Dirigenten, der dreimal als Prinz Karneval im Rampenlicht gestanden hat: 1962 und 1972 in Lohmar sowie 1985 im Kölner Dreigestirn. (kh)






© 2003 by Kölnische Rundschau
 
nach oben     Stand dieser Seiten: 10. August 2017 Copyright © 1997-2017 by MC Constantia • Hennef-Weingartsgasse